Blog 7 CO: Marten fan Starking eingecheckt

Zwei Wochen vor Ende der Hengstleistungsprüfung zog Hengst Nummer sechs in den Stall in Exloo ein. Marten fan Starking Ster Sport AA (Dries 421 x Abe 346) darf die Verkürzte Untersuchung ablegen. Sein Test besteht hauptsächlich aus der Begutachtung seines Charakters, sowohl im Stall als auch während der Nutzung. Marten wird in Exloo von seinem eigenen Reiter trainiert, wo er einmal von einem Gastreiter geritten wird.

Arbeit vor dem Wagen

Apropos Reiter.Die fünf verbliebenen Hengste werden nur sporadisch unter dem Sattel geritten.Ihr Fokus liegt auf der Arbeit vor dem Wagen.Sie bereiten sich auf die Tuig-/Fahrprüfung am Samstag, 13. November, vor.Sie werden montags, mittwochs und freitags vor der Kutsche trainiert.Inzwischen hat auch Gastfahrer Henk Hammers mit den Junghengsten einige Runden gefahren.Nächste Woche kommt ein weiterer Gastfahrer, um die Junghengste auszuprobieren.

Fit und frisch

Die Hengste wirken fit und frisch und stehen nächste Woche auch für einen Eignungstest an. Anhand dieser Messungen können die Betreuer auch etwas über die Wirkung der anderen Ausbildungsmethode auf die Kondition und den Allgemeinzustand der Junghengste sagen. Und dann kommt der „Moment Suprême“ näher: die Abschlussprüfung.

Vorheriger ArtikelGreetje Swart neue Managerin für Inspektionsangelegenheiten
Nächster ArtikelLouise Hompe: „Friesische Züchter können stolz auf ihr Erbe sein.“