KFPS Online-Regionalversammlung begrüßt vier neue Mitglieder des Mitgliederrates

Die KFPS Online-Regionalversammlung am Mittwochabend, dem 19. Mai, gab grünes Licht für vier neue Mitglieder im Mitgliederrat. Arno Thomassen, Jan-Wietse de Boer, Age van der Zee und Sjoerd Veenstra werden künftig den Mitgliederrat verstärken, Mirella van Leeuwen und John Boot wurden wiedergewählt.

Energie ins Kerngeschäft

Interimsvorsitzender Detlef Elling eröffnete die Versammlung mit der Mitteilung, dass Ids Hellinga das KFPS verlassen wird. Vertrauen suchen, diskret und doch transparent sein; der KFPS-Vorstand sucht nach einer Balance, und das ist eine ziemliche Herausforderung, sagte Elling. „Wir befinden uns in einer schwierigen Phase, hoffen aber, in naher Zukunft neue Energie in das Kerngeschäft des Stammbuchs stecken zu können.“ Für die kommenden Monate steht viel auf der Agenda. Die Hofkörungen brachten schon zehn 1. Prämie-Stuten. Es besteht gute Hoffnung, dass sich diese Pferde auf der Zentralen Körung (an einem anderen Ort als in Drachten) vorstellen können, dank der Lockerung der Regeln rund um Covid-19. Auch die Zuchtschauen sind geplant, damit sich Liebhaber von Friesenpferden im kommenden Sommer wieder treffen können. Dort können sie auch auf zwei Juryaspirantinnen treffen: Marissa Visser und Anouk Holleman.

Eine Reihe von Alternativen bleibt

Bei der Online-Regionalversammlung wurde zudem deutlich, dass aus der Corona-Zeit Einiges bleiben soll. So wurde zum Beispiel gefragt, ob es auch einen Livestream der Zuchtschauen geben könnte, die KFPS College-Tours werden im kommenden Herbst wieder aufgenommen und der Beurteilungs-Kurs wird eine Online-Variante bekommen, die in wenigen Wochen – ausschließlich für Mitglieder – verfügbar sein wird. Dank all dieser Alternativen schließt das KFPS 2020 inhaltlich sehr gut ab. Finanziell gibt es wohl einen Verlust, der auch in diesem Jahr einkalkuliert wurde, aber den kann die finanziell sehr gesunde Vereinigung verkraften. Mitglieder können sich im kommenden Jahr auf eine App mit Friesenpferde-News, ein HAP, HengstenAdviesProgramma, und eine zweite Auflage des Grundlagenbuchs Friesenpferde freuen, die Zuchtwertschätzung führt zu einer Verfeinerung rund um die sportliche Eignung. Genug schöne Initiativen, um sich darauf zu freuen.

Vorheriger ArtikelAarnold 471 Sport Elite zieht nach Schweden um (mit Video)
Nächster ArtikelTineke Schokker und Ella Wiersma als neue KFPS-Vorstandsmitglieder installiert